Schwimmen bei Inkontinenz – Wie funktionieren Schwimmwindeln

Wer mit Babys zum Schwimmen geht, wird sie als ganz normal ansehen: die Schwimmwindel oder Windelbadehose. Für Babys gibt es sie zum Wegwerfen und zum Wiederverwenden.

Die Schwimmwindeln zum Wegwerfen sehen in der Regel genauso aus wie eine Höschenwindel zum Hochziehen. Die Mehrwegwindeln ähneln äußerlich etwas weiter geschnittenen Badehosen. 

Verlässt man das Kleinkindalter, wird die Auswahl an Schwimmwindeln deutlich geringer, Produkte zur einmaligen Benutzung gibt es in der Regel nur bis zur Größe 6, also für Kleinkinder mit etwa drei Jahren. Im Bereich der waschbaren Schwimmwindeln sieht es dagegen ganz anders aus, denn hier gibt es für größere Kinder und auch für Erwachsene eine größere Auswahl an unterschiedlichen Produkten. 

In diesem Artikel stellen wir die unterschiedlichen Arten von Schwimmwindeln und deren Funktions- und Anwendungsweise näher vor.  

Schwimmwindeln zum Wegwerfen:

Einwegwindeln zum Schwimmen gibt es in den Größen 1 bis 6, sie decken also die Baby- und Kleinkindzeit ab. Aussehen und Verwendung sind den Windelhöschen zum Hochziehen nachempfunden, können also einfach an und ausgezogen werden, ganz ohne Klettverschluss an den Seiten. Zum Ausziehen können die Windeln auch einfach seitlich aufgerissen werden. 

Auch wenn diese Windeln aussehen wie Höschenwindeln, sind sie doch von der Funktion ganz anders. So haben Schwimmwindeln keinen echten Saugkörper, der sich im Wasser ohnehin von ganz allein vollsaugen würde. Stattdessen dient die Windel nur dazu, das große Geschäft im Fall der Fälle zurück und das Wasser sauber zu halten.  Bei diesen Windeln wird Urin also minimal in der Windel gehalten, kann aber nicht aufgesogen werden und geht so trotz Windel ins Wasser. 

Die Konstruktionsweise der Einwegwindeln zum Schwimmen verhindert auch, dass größere Größen möglich sind. Je größer das Produkt ist, je weniger sicher ist es. 

Das derzeit einzige nahezu Einwegprodukt für größere Kinder und Erwachsene ist die My Pool Pal Einwegschwimmwindel. Sie ist aber anders aufgebaut und ähnelt eher einer vom Material her dünneren Windelbadehose. Auch hier ist kein Saugkörper eingearbeitet, die Windel dient also nur als Akuthilfe, das heißt, wenn etwas passiert, sollte man das Wasser sofort verlassen. 

Wenn nichts passiert können diese Windeln übrigens bis zu zehn Mal wiederverwendet werden. Solange ist Schicht aus Silberionen funktionsfähig, sie dient dazu, Bakterien zu neutralisieren. 

 

Windelbadehosen zum Schwimmen

Die von unseren Kunden am häufigsten zum Schwimmen bei Inkontinenz verwendeten Produkte sind die klassischen Windelbadehosen oder auch Inkontinenzbadehosen. Alle diese Produkte fallen unter den im Hilfsmittelverzeichnis etwas sperrigen Begriff „Wassertherapie-Badebekleidung“. 

Diese wiederverwendbaren Schwimmwindeln gibt es in zahlreichen Qualitäts- und Preisstufen. Die grundlegende Funktionsweise ist dabei immer gleich: Die Hose selbst ist aus einem wasserdichten Material und verfügt über ein System aus Bündchen, die die Windel an der Hüfte und an den Beinen dichthalten sollen. 

Die günstigste Version ist die My Pool Pal / UP360 Schwimmwindel. Dieses Produkt ist aus dünnem und weichem Material, was keine Flüssigkeit durchlässt. An den Bündchen hat es Gummizüge. 

Auf diese Weise ist die Hose recht günstig und kompakt, sodass gut eine normale Badehose darüber angezogen werden kann. Da aber nur Gummizüge verwendet werden, ordnen wir diese Schwimmwindel in den Bereich der Akuthilfen ein. Wir empfehlen also, das Wasser zeitnah zu verlassen, wenn etwas passiert ist. Unter diesen Windeln sollten Sie auch keine saugfähigen Einlagen oder Einwegwindeln verwenden. Es gibt diese Schwimmwindeln in allen Größen, vom Baby bis zum Erwachsenen.

Deutlich stabiler sind die kiwisto Kids Neopren Schwimmwindeln. Durch das Neopren sitzt die Hose fester, sodass hier auch Einlagen oder dünne Einwegwindeln unter der Schwimmwindel getragen werden können. Diese Windeln werden sich zwar vollsaugen und dadurch dicker werden, aber durch den stabilen Sitz der Neopren Schwimmwindeln sicher gehalten. An den Bündchen haben die Windeln breite Gummizüge, die eng auf der Haut anliegen. 

Die Neopren Schwimmwindeln sind in allen gängigen Größen für Schulkinder verfügbar. 

Auch die Suprima Inkontinenzbadehosen sind aus einem Material, was grundsätzlich stabil genug ist, sodass Sie auch eine Einwegwindel darunter anziehen können. Anders als die zuvor beschriebenen Schwimmwindeln haben die Inkontinenzbadehosen von Suprima doppelte Gummiabdichtungen an den Bündchen. Die Bündchen lassen sich durch Zugbänder anpassen und sicher fixieren. 

Dadurch sind diese Hosen besonders dicht. Nachteil dieser Konstruktionsweise ist die geringere Flexibilität, da die Dichtungen leicht Wellen bilden, wenn die Hose zu groß ist. Dann können die Dichtungen nicht mehr glatt auf der Haut liegen und leichter auslaufen. 

Die Sicherheitsslips von Suprima gibt es in zahlreichen Größen vom Schulkind bis ins Erwachsenenalter. Sie können den Slip sowohl einzeln erwerben oder fest in eine Badeshorts oder einen Badeanzug eingearbeitet. 

Die sichersten aber auch mit Abstand teuersten Produkte zum Schwimmen bei Inkontinenz sind die maßgefertigten Therapiebadehosen aus Neopren. Für diese Produkte werden exakte Maße an verschiedenen Stellen des Körpers genommen, sodass diese Schwimmwindel individuell angefertigt werden kann. Mit verschiedenen Zusatzmöglichkeiten wie Glatthautabschlüssen, Reißverschlüssen oder Gürteln lassen sich die Therapiebadehosen weiter an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen. 

Unter diese Produkte werden in den meisten Fällen normale Einwegwindeln gezogen. Auch hier kann an verschiedenen Stellen Wasser in die Hose eindringen, sodass sich eine Einwegwindel vollsaugen wird. Wir empfehlen daher auch bei den Therapiebadehosen eher dünne Einwegwindeln zu verwenden. 

 

Fazit: 

Schwimmwindeln für Kinder und Erwachsene gibt es mittlerweile in größerer Auswahl. Jedoch unterscheiden sie sich stark in Funktionsweise und Preis. Wenn nur selten mal ins Wasser gegangen wird, reicht oft eine günstige Windel. Achten Sie bei diesen Windeln aber darauf, dass Wasser zeitnah zu verlassen, wenn etwas passiert ist. 

Die hochwertigen Produkte halten auch eine Schwimmstunde in der Schule oder ein Therapieschwimmen durch, sind aber entsprechend teuer. Speziell bei Kindern müssen Sie beachten, dass eine Maßanfertigung inmitten eines Wachstumsschubs oft nicht sinnvoll ist, da die Windel sehr schnell nicht mehr richtig passt.  

 

Photo by frank mckenna on Unsplash

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen